In enger Kooperation mit den Liechtensteinischen Kraftwerken (LKW) bietet die Energiestadt Vaduz ihren Einwohnern als eine der ersten Liechtensteiner Gemeinde eine innovative neue Bürgerbeteiligung an - den SonnenSchein.

Mit dem Erwerb eines oder mehrerer solcher Sonnenstrom-Anteilscheine sichert sich der Inhaber zwei Jahrzehnte lang einen garantierten Stromertrag aus seiner Beteiligung an einer Photovoltaikanlage, die auf einem Gebäude der Gemeinde installiert ist. Für einmalig 1'300 Franken pro SonnenSchein und eine Servicepauschale von 15 Franken pro Jahr und Anteilschein bezieht der Kunde 20 Jahre lang Strom in Form einer jährlichen Gutschrift von 450 Kilowattstunden pro Jahr auf seiner Stromrechnung. Die garantierte Ertragsenergie wird zum jeweils gültigen Energiepreis bewertet und gutgeschrieben.

Maximal können zehn SonnenScheine pro Haushalt erworben werden. Die Servicepauschale beinhaltet u.a. die Betriebsführung, Wartung und Instandhaltung, Abrechnung und Versicherung. Die permanente Überwachung der Anlage und regelmässige Kontrollen lassen hohe Stromerträge erwarten. Die nachhaltige Nutzung unserer natürlichen Ressourcen ist entscheidend für die Gestaltung einer guten Energiezukunft. Die SonnenSchein-Zeichner leisten dazu einen persönlichen Beitrag, indem sie sich Anteile an der umweltfreundlichen Sonnenenergie sichern.