Die Steuererklärung ist samt Beilagen bis zum 19. April 2019 bei den Steuerdiensten der Gemeinde einzureichen. Wer keine Steuerunterlagen erhalten hat oder zusätzliche Formulare benötigt, wird gebeten, sich umgehend bei den Steuerdiensten zu melden.

Wir weisen darauf hin, dass es Pflicht jeder bzw. jedes Steuerpflichtigen ist, ihre bzw. seine Steuererklärung selbst auszufüllen und fristgerecht einzureichen. Selbstverständlich sind die Angestellten der Steuerdienste jederzeit gerne bereit, bei Fragen entsprechende Hilfestellung zu leisten.

Wichtige Hinweise zur Deklaration:

Massgebend sind die Vermögenswerte (Grundeigentum, Bankkontoauszüge, Wertschriftendepot etc.) bei Beginn der Steuerpflicht, das heisst per 1. Januar 2018. Dies entspricht den Kontoauszügen per 31.12.2017!

 

Elektronische Steuererklärung:

Die elektronische Steuererklärung bietet viele Vorteile, wie z.B. automatische Berechnungen, Datenübertragungen, Plausibilitätskontrollen, Berechnung der Steuern. Das Programm kann im Internet unter www.steuererklaerung.llv.li kostenlos heruntergeladen werden.

Fristerstreckungen:

Auf ein begründetes schriftliches Gesuch kann die Einreichungsfrist um höchstens fünf Monate verlängert werden. Das Gesuch muss vor Ablauf der ordentlichen Einreichungsfrist gestellt werden. Die Fristerstreckung von mehr als einem Monat setzt eine Vorauszahlung von 80% der Vorjahressteuer voraus.

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 08.30 bis 11.30 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr

 

Gemeinde Vaduz / Steuerdienste