Geniessen Sie die zahlreichen kulturellen, sportlichen und traditionellen Anlässe in Vaduz.

Informationen
  • Wo: , 9490 Vaduz Fürstentum Liechtenstein
  • Organisator:

Mein Liechtenstein 2039: 300 Jahre Fürstentum Liechtenstein

«Lasst uns gemeinsam Liechtenstein so gestalten, wie wir es möchten»

Alle sollen die Möglichkeit bekommen, bei der Gestaltung unserer Zukunft mitzuwirken, und wissen, dass ihre Stimme gehört und wertgeschätzt wird. Anhand des Zukunftsprojekts «Mein Liechtenstein 2039» wird gegen Ende des Jubiläumsjahres erörtert, in welche Richtung sich Liechtenstein in den kommenden Jahren entwickeln soll. Gemeinsam mit der liechtensteinischen Bevölkerung werden Kernthemen definiert, die sie beschäftigen und es wird erörtert, wo sie Liechtenstein in 20 Jahren sehen. Gleichzeitig werden konkrete Lösungsansätze erarbeitet. Die Meinungen und Ideen der Bevölkerung werden in einem zweitägigen Workshop abgeholt und konsolidiert. Auch wenn das Format «Mein Liechtenstein 2039» heisst, soll, wo möglich, bereits direkt im Anschluss mit der Umsetzung der ersten Ideen begonnen werden. Der Prozess zur Einbindung der Bevölkerung beginnt bereits 2018, die eigentlichen Workshops finden am 23./24. November 2019 statt. Vorab werden in kleineren Gruppen Kernthemen ausgewählt, welche in diesen Workshops bearbeitet werden sollen. Den Gruppenlead übernimmt jeweils ein prominenter Götti, eine prominente Gotta, die für das ganze Team verantwortlich zeichnet und so auch für die Bevölkerung «greifbar» wird. Als Teammitglied ist diese Person auf einer Stufe, die für alle Bevölkerungsschichten Nähe bedeutet und so auch ein Gleichstellungsgefühl bei den Teilnehmenden ermittelt wird. Die Workshops werden so ausgeschrieben, dass sich interessierte Personen aus der Bevölkerung per Teilnahmeformular einfach und unkompliziert melden können. Bei der Auswahl der Teilnehmer und Teilnehmerinnen wird darauf geachtet, eine möglichst breite Gruppe von Personen anzusprechen, um die Bevölkerung Liechtensteins so gut wie möglich zu repräsentieren. Die Themen werden in Gruppen erarbeitet und Interessierte können gerne auch an mehreren Themen mitarbeiten. Es werden verschiedene Grossgruppen- Methoden angewendet, um einerseits Felder zu identifizieren, in welchen sich die Teilnehmer eine Entwicklung wünschen, und andererseits einen Weg aufzuzeigen, wie die Entwicklung eintreten kann. Mittels eines Punktevergabesystems wird ermittelt, welche Themen am stärksten interessieren und anschliessend weiter bearbeitet werden. Gleichzeitig ist hiermit sichergestellt, dass die Lösungen mehrheitsfähig sind. An die Workshops angrenzend finden interaktive Ausstellungen an den Orten statt, die eine Themenrelevanz bieten. Dort wird mit Live-Voting und Präsentation der Realtime-Ergebnisse sichergestellt, dass auch die restliche Bevölkerung teilhaben kann und so ihre Meinung Bestandteil des Gesamtergebnis wird. Alle sollen an der Zukunft Liechtensteins beteiligt sein.



9490 Vaduz
Fürstentum Liechtenstein
300@liechtenstein.li