Hecken und Sträucher zurückschneiden

Hecken im Strassenbereich und / oder Trottoir sollten zur Sicherheit zurück geschnitten werden damit eine gute Übersicht gewährleistet ist.

Spezielle Gefahr besteht für Kinder und Erwachsene, die aus verdeckten Standorten unvermittelt auf die Strasse treten. Zusätzlich werden die Strassenunterhalts- und Reinigungsarbeiten sowie Winterdienst erschwert oder verunmöglicht.

Die Wirkung von Strassenbeleuchtungen darf nicht beeinträchtigt werden sowie Signalisationen und Verkehrsspiegeln müssen von allen Strassenseiten gut sichtbar bleiben.

Die Eigentümer von Privatparzellen sowie Strassenanstösser werden ersucht, bezüglich Bepflanzungen und Einfriedungen an öffentlichen Strassen folgende Bestimmungen zu beachten.

Bei Neubepflanzungen sollte man darauf achten, dass der Grenzabstand bei Hecken und Sträucher mind. 50 cm seitlich und eine Höhe von mind. 1.25 m Abstand vom Fahrbahnrand haben.

Deshalb führen die Mitarbeiter des Werkbetriebs Kontrollen durch und mahnen auf öffentlichen Grund hinausragende Bepflanzungen an. Die angemahnten Hauseigentümer oder Mieter müssen die Pflanzen innerhalb von 14 Tagen mindestens auf die Parzellengrenze zurück schneiden.

Wir bitten Sie zu prüfen, ob auch bei Ihrer Liegenschaft Handlungsbedarf gegeben.

Der Werkbetrieb Vaduz ist von 6.30 bis 11.45 Uhr und von 13.00 bis 16.30 Uhr für Sie da unter der Telefonnummer 239 75 55.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommerstart.